Rezepte/ Sommer

Antipasti-Salat mit Grillgemüse

 

Dieser Antipasti-Salat ist in der Praxis ein sehr unkompliziertes Rezept. Gerade für Vegetarier, die beim Grillen eine naheliegende Alternative zu den „Päckchen“ suchen, sind damit gut beraten. Auch als Beilage zu Fisch oder anderem Grillgut eignet er sich super, da man ihn kalt verzehrt und somit gut vorbereiten kann.

Info: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit SONNENTOR* entstanden.

Als Gemüse nutze ich gern Zucchini, Aubergine und Paprika, da sie sich gut grillen lassen. Wenn man zu Gast ist und zum Tisch gern etwas beisteuern möchte, lassen sich die Zutaten gut in der Radtasche transportieren und sind schnell geschnitten. Geschmacklich ist der Salat mit einem provenzalischen Kräuterdressing aus Rosmarin, Thymian und Tomaten abgerundet.

 

Damit dieses Gericht auch weiterhin von seiner Einfachheit und Schnelligkeit in der Zubereitung profitiert nehme ich dafür gern ein Grillgewürz von SONNNENTOR*. Einfach mit etwas Öl, Limettensaft und Pfeffer vermengen. Die Steak That Gewürzmischung bringt die restlichen Zutaten der Begierde mit und ist damit bewiesen nicht nur für Fleisch super geeignet.

Man bereitet das Dressing am besten etwas eher vor, damit die Kräuter schön weichen können. Sie sind dann nicht so hart beim Verzehr. Da das Gemüse roh und ohne Marinade gegrillt wird, ist sehr angenehm, dass der Grill schön sauber bleibt und keine Öltropfen nach unten fallen. Gerade für Holzkohlegrills ist das sehr praktisch.

Zu diesem Salat passt wunderbar etwas griechischer Fetakäse und Oliven. Den Käse einfach mit den Händen zerbröseln und hinein streuen, die Oliven halbieren und mit hineingeben.

Antipasti-Salat mit Grillgemüse

Rezept drucken
Portionen: 4 Zubereitungszeit: 20 Min.

Zutaten

  • 2 kleine Zucchini
  • 2 kleine Auberginen
  • 2 rote Paprika
  • 1 frischen Saft einer Limette
  • 1 Msp. Senf
  • 6 kleine rote Zwiebeln, geschält
  • 80 ml natives, fruchtiges Olivenöl
  • 4 EL Kräutergewürzmischung aus Rosmarin, Thymian, Knoblauch, Tomaten & Pfeffer (Empfehlung: "SONNENTOR - Steak that")
  • Salz
  • Optional: Fetakäse & schwarze Oliven

Zubereitung

1

Zuerst die Marinade vorbereiten. Dazu eine Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden, mit Öl, Limettensaft, Senf und Kräutergewürzmischung in eine Schüssel geben und gut vermengen.

2

Die Schüssel beiseite stellen und das Gemüse in ca. 0,5 cm feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln halbieren oder vierteln. Den Grill vorbereiten und Gemüse darauf grillen. Dabei gut darauf achten, dass es nicht anbrennt. Dünne Stellen können schnell verkohlen.

3

Fertiges Gemüse in die Schüssel geben und alles mit dem Salatbesteck gut vermengen. Zum Anrichten Fetakäse und Oliven darüber streuen.

* Ich freue mich über diese Kooperation, da ich die Philosophie dieser Firma unterstütze. Meinungen in diesem Beitrag sind meine eigenen. Vielen Dank, dass ihr die Firmen unterstützt, die mir stundenlanges werkeln an diesem Blog möglich machen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply