Herbst/ Rezepte

Zartes Lachsfilet mit Birnen & Salat

 

Für dieses Fischrezept auf dem Teller sollte es einen besonderen Anlass geben! Es erfordert erlesene Zutaten und für die Zubereitung sind ein paar Schritte notwenig, die es von der “ Mal-schnell-Zwischendurch-Liste“ streichen. Doch einmal an dieses Rezept herangewagt, duften die frischen Kräuter schon beim Einkauf aus dem Korb heraus. Wer keinen Zuchtfisch kaufen möchte, sollte beim Kauf nach Wildlachs Ausschau halten.

Der Fisch wird im Ofen nur bei geringer Temperatur von 60 Grad gegart. Das ist hier kein Tippfehler, sondern solltet ihr unbedingt einmal ausprobieren. Da Eiweiß bei sehr niedriger Temperatur gerinnt und wir den Fisch eben dann als „gar“ bezeichnen, wenn dies geschehen ist, kommen wir auch so ans Ziel.

Es dauert eine ganze Weile, bis der Fisch mit dieser Temperatur durch ist, doch es lohnt sich! Denn die niedrige Temperatur hat einen Vorteil, auf den ich nicht mehr verzichten möchte, wenn ich Fisch zubereite: Er wird so zart und saftig, wie es maximal möglich ist. Denn die Zellwände werden dadurch nicht zerstört und trocknet das Gargut nicht aus.

Print Recipe
Serves: 2 Cooking Time: 35 Min.

Ingredients

  • 100g Lachsfilet
  • 1 EL Senfkörner
  • 1 EL Honig
  • 2 EL geröstetes Walnussöl (oder anderes erhitzbares Öl)
  • 1-2 EL Ghee oder Butterschmalz
  • 1 Birne
  • Weißwein zum Ablöschen
  • S + P
  • FÜR DIE SALATBEILAGE:
  • Salatmischung (zB. Feldsalat, Spinat, ...)
  • eine Hand voll Walnüsse
  • Dressing: 40ml Salatöl, 1 EL Essig, frisch gepressten Saft 1/2 Orange, 1 Msp Senf, 1 Hand voll frische Petersilie
  • S + P

Instructions

1

Den Backofen auf 60 Grad vorheizen. Die niedrige Temperatur lässt die Zellen des Fisches nicht platzen. So dauert das Garen etwas länger, aber der Fisch bleibt schön saftig.

2

Den Fisch portionieren und in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform legen. Mit etwas Salz würzen und Honig beträufeln. Senfkörner in einem Mörser zu Pulver verarbeiten, ebenso über den Fisch geben und für 30-35 Minuten im Ofen garen.

3

Den Salat waschen und gut trocknen, damit das Dressing später besser an der Oberfläche haften kann. Für das Dressing, Öl, Essig, Orangensaft, Senf und S+P in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab auf hoher Stufe aufschlagen.

4

5-10 Min. vor Ende der Garzeit des Fisches, Birne schälen und in feine Scheiben schneiden. Ghee oder Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und bei hoher Temperatur Birnen darin kurz anrösten. Mit Weißweis ablöschen

5

Zum Anrichten erst etwas Salat auf einem Teller geben und Walnüsse darüber streuen. Die Birne und den Fisch aus dem Ofen daneben legen und alles mit Dressing beträufeln.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply