Hauptgang/ Rezepte/ Sommer

Nudelsalat mit karamellisierten Walnüssen

 

Liebe Leute, dies ist mal wieder eines meiner Topfavoriten Rezepte! Getarnt als ein einfacher Nudelsalat entpuppt sich dieses Rezept als Traum für diejenigen, die die Kombination aus süß und herzhaft lieben. Der Salat passt gut zu Grill- oder Spieleabenden oder einfach mal so, wenn man etwas Gutes zu sich nehmen möchte. Die Zutaten sind gesundheitlich auf der hochwertigen Seite, daher lege ich für dieses Gericht auch gerne Wert auf eine gute Pasta.

Info: Dieser Beitrag enthält Werbung ist in Kooperation mit Byodo* entstanden.

Heute habe ich mich für die Sommerdinkel „Dischi volanti“ von Byodo entschieden. Sie schauen wahrhaft wie die Übersetzung ihres Namens aus, wie kleine fliegende Untertassen und bestehen aus dem Urgetreide Emmer. Dieses Getreide wird auch „Zweikorn“ genannt und ist eines der ältesten von Menschen kultivierten Getreidesorten.

Man kocht sie wie gewohnt 8 – 9 Minuten in kochendem, gesalzenem Wasser und heraus kommt wunderbar geschmeidige Pasta. Emmer sagt man einen intensiven Getreidegeschmack nach. Ich halte persönlich immer sehr viel von solchen Geschmäckern, doch ich mag es auch wenn sie eher zurückhaltend sind, wie bei diesen Nudeln. In diesem Salat werden die intensiv schmeckenden Zutaten wie Rucola, Ziegenkäse, kandierte Walnüsse und Rosmarin dadurch zu wahren Helden.

 

Achtet bei der Zubereitung wirklich gut darauf, dass die fertige Pasta und Walnüsse vor der Weiterverarbeitung gut abgekühlt sind. Ansonsten wird das frische Rucolapesto braun, verliert an Wertigkeit, der Käse schmilzt und die Walnüsse werden erst dadurch schön knackig. Ich empfehle auch den Salat vor dem Essen für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank zu stellen, da die Walnüsse dadurch noch etwas besser durchziehen.

Nudelsalat mit karamellisierten Walnüssen

Print Recipe
Serves: 2 Cooking Time: 25 Min.

Ingredients

  • 250 g Emmer- oder Dinkelpasta
  • 50 g Ziegenkäse
  • 100 g rote Weintrauben
  • 100 g Walnüsse
  • 3 EL Honig
  • 50 ml + 3 EL natives Olivenöl
  • 1 Handvoll frischen Rucola
  • 50g Parmesan
  • frischen Rosmarin
  • S+P

Instructions

1

Pasta nach Packungsanleitung zubereiten, dabei mit etwas Salz würzen. Direkt nach dem Abgießen 3 EL Olivenöl dazugeben, vermengen und abgedeckt abkühlen lassen.

2

Walnüsse in eine vorher erhitzte Pfanne geben und während sie anrösten Honig und gehackten Rosmarin hinzugeben. Kurz Aufschäumen lassen, dabei die Pfanne gut im Auge behalten. Zum Abkühlen auf einen Teller geben.

3

Rucola waschen und trocken tupfen. Mit Öl und Parmesan in einem höheren Gefäß kurz zu einem cremigen Pesto pürieren.

4

Rote Weintrauben halbieren, abgekühlte Walnüsse hacken, Ziegenkäse in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Pesto zu den Nudeln geben.

5

Während des Vermengens mit S+P nachwürzen. Zum Servieren noch mal mit etwas Rosamrin bestreuen.

* Ich freue mich über diese Kooperation, da ich die Philosophie dieser Firma unterstütze. Meinungen in diesem Beitrag sind meine eigenen. Vielen Dank, dass ihr die Firmen unterstützt, die mir stundenlanges werkeln an diesem Blog möglich machen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply