DIY

Oster DIY – Kerzen gießen

 

Zu Ostern überkommt mich immer die Lust etwas Hübsches zu gestalten. Die freien Tage lassen auch genug Freiraum um mir ein, zwei Stündchen für mich zu nehmen und im Wohnzimmer zu werkeln. Dieses Jahr habe ich mich in die Idee Kerzen in Eierschalen zu gießen verliebt. Da es draußen immer noch kalt und grau ist bringen diese ein schön warmes Licht auf den Tisch.

Die Idee ist schnell und ohne viel Aufwand umgesetzt. Man braucht nur etwas Geduld das warme Wachs in den Kerzen auskühlen zu lassen, bevor man sie mit Blumen schmückt und anzündet. Ein paar Eier habe ich hohl gelassen und mit etwas Wasser befüllt, damit ein paar Frühlingsblüher sich darin wohlfühlen.

Als Halter habe ich einfach die Eiverpackung verwendet und den Deckel mit einem Cutter abgeschnitten, sodass er dem Kerzen- und Blumengesteck nicht die Show stielt. Ihr könntet die Eikerzen zum Beispiel auch in einem Eierbecher auf den Tisch stellen oder einen Kranz damit dekorieren. Denkt dran, dass sie immer sicher stehen und nicht irgendwann kippen, wenn sie angezündet sind.

Oster-Kerzen gießen

Rezept drucken
Portionen: 5 Zubereitungszeit: 30 Min.

Zutaten

  • 10 Eier
  • 15 Teelichter reichen für etwa 6 Eier (oder Wachsblättchen aus dem Bastelladen)
  • 10 Holzstifte (z.B. Zahnstocher)
  • ca. 50cm Kerzendocht
  • Wachspigmente in Wunschfarbe
  • Frühlingsblüher
  • Eierschachtel

Zubereitung

1

Zuerst mit einem Messer das obere Viertel der Eier, ringsherum vorsichtig abklopfen. Das flüssige Ei für spätere Weiterverarbeitung in der Küche in eine Schüssel kippen.

2

Die leere Eierschale vorsichtig mit Wasser ausspülen. Eventuell die Haut innen entfernen.

3

Das Wachs vom Rest der Teelichter trennen und auf kleinster Herdstufe (alternativ im Wasserbad) schmelzen.

4

Währendesser Kerzendocht im Wachs schwenken, dass er komplett in Wachs getränkt ist. Dann in ca. 5 cm lange Stücke schneiden und das obere Ende um die Zahnstocher kringeln, sodass sie beim Wachsgießen nach oben halten. Erkundigt Euch beim Dochtkauf, welches Ende nach oben muss! Das ist wichtig, denn sonst qualmt die Kerze beim Abbrennen dauerhaft.

5

Das Wachs mit Pigmenten in Wunschfarbe färben. Meist benötigt man nur sehr wenige Krümel für intensive Farben.

6

Das flüssige Wachs in die Eierschalen gießen und auskühlen lassen. Das übrige Wachs vorerst im Topf aufheben! Da sich das Wachs beim Abkühlen stark zusammenzieht, ist es schön wenn man dann noch mal etwas nachgießen kann.

7

Zum Schluss Holstäbchen entfernen, Dochte etwas kürzen und die leeren Eier mit Frühlingsblühern schmücken.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply