Herbst/ Rezepte

Schnelles Walnuss-Vollkornbrot

Wer sich immer gescheut hat ein Brot zu backen weil es zu viel Aufwand bedeutet, der sei mit diesem Rezept geheilt. Die Zutatenliste ist kurz. Alles ist mit einem Löffel leicht verrührbar, so dass man den Brotteig nicht einmal langwierig unter zu heißem Wasser von den Händen waschen muss. Kurzum, ein Traum für jeden gesundheitsbewussten Vollkorngenießer mit täglichem Zeitmangel.

 

Wegen der Walnüsse passt es für mich in den Spätherbst & Winteranfang. Durch und durch das liebliche Dinkelkorn passt das Brot sowohl zu süß und herzhaftem Belag  sie passt Honig und Käse besonders gut als Belag.

Walnuss-Dinkel-Vollkornbrot

Print Recipe
Serves: 1 Brot Cooking Time: ca. 60 Min.

Ingredients

  • 400g Dinkelvollkornmehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 360ml warmes Wasser
  • 2 TL Salz
  • 130g Walnüsse
  • 1 1/2 EL Apfelessig

Instructions

1

Dinkelmehl mit dem Salz vermengen, in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken.

2

Die Hefe in die Mulde bröckeln und in einem Schluck warmen Wasser gut auflösen.

3

Wasser mit Essig vermischen, Schluckweise in die Schüssel hinzugeben und mit einem Löffel zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten. Die Konsistenz ist ähnlich eines festen Rührteiges.

4

Die Walnüsse grob hacken und in den Teig arbeiten. Eine Hand voll aufheben und später oben über streuen.

5

Eine Kastenform (ca. 25 x 10 cm) fetten und mehlen, Teig hinein geben. Durch den Essig muss der Teig nicht gehen, kann sofort bei 200 Grad gebacken werden.

6

Die Backzeit beträgt 50 Minuten. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob das Brot durch ist. Zum Abkühlen das Brot nach dem Backen sofort aus der Form stürzen.

Notes

Für die Walnüsse könnt Ihr auch einfach Nüsse oder Samen eurer Wahl nehmen, z.B. Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Chia-Samen, Leinsamen, Sesam, ...

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply